Koaxiale Systeme
Koaxiale Systeme
Koaxiale Systeme
Koaxiale Systeme
Koaxiale Systeme
Koaxiale Systeme

Netzabdeckung ist eine wichtige Anforderung an Mobilfunknetze. Dies trifft auf alle Architekturen zu, von Makro-, über Mikro- und Small- bis hin zu Pico-Zellen. Um alle Nutzer in einem Mobilfunknetz mit einer zufriedenstellenden Datenverbindung zu versorgen, muss auch die Abdeckung innerhalb größerer Bauwerke sichergestellt werden. Insbesondere auf den unteren Ebenen größerer Gebäude ist das Mobilfunksignal in der Regel schwach, wenn kein Distributed Antenna System (DAS) installiert wurde. Distributed Antenna Systems werden eingesetzt, um eine optimale Netzabdeckung und maximale Kapazitäten in möglichst allen Bereichen von größeren Gebäuden sicherzustellen.

Wir bieten passive DAS-Komponenten wie Power Splitter, Richtkoppler oder Tapper an, um Sie mit geeigneten Lösungen zu unterstützen. Das Portfolio besteht aus einer großen Breite an Komponenten, für fast alle Anwendungsfelder. Aufgrund der immer höheren Ansprüche bezüglich der passiven Intermodulation, konzentrieren wir uns dabei auf low-PIM-Komponenten (≤-161 dBc). Außerdem haben wir bereits zukunftsfähige Komponenten für Frequenzen bis zu 3,8 GHz für 5G-Anwendungen im Programm.

Duplexer

 

Duplexer

Um Sende und Empfangseinheiten auf verschiedenen Frequenzbereichen zu verbinden werden Duplexfilter verwendet. Eine breite Palette von High Performance Filtern in Low und High Band sind verfügbar wobei sich die Auswahl nach den benötigten Frequenzen, Größe und der Leistung richtet. Alle Duplex Filter werden gründlich getestet und die Frequenzen kundenspezifisch abgestimmt. Die Filter sind als einbaufertige Komponenten verfügbar oder können nach Ihren Spezifikationen entworfen werden.

Duplexer

 

Diplexer / Triplexer / Quadruplexer

Die Arten von Combinern unterstützen die Trennung oder Kombination von zwei oder mehr Frequenzbändern für den Betrieb auf einer einzigen Antenne. Diplexer / Triplexer / Quadruplexer von unseren Partnern sind für ein breites Spektrum von Frequenzbereichen verfügbar und besitzen folgende Eigenschaften: niedrige Einfügungsdämpfung, hohe Isolation und einen breiten Betriebstemperaturbereich.

Koppler (Coupler)

 

Koppler (Coupler)

Richtkoppler können für die asymmetrische Aufteilung eines Signals verwendet werden. Typischerweise wird ein Großteil der Leistung weitergeleitet und ein kleinerer Teil abgezweigt. Durch die Richtwirkung werden durch den Hauptpfad-Ausgangsport eintreffende Signale im Richtkoppler abgeschlossen, damit diese die Signalübertragung zum gekoppelten Ausgangsport nicht stören. Die Richtkoppler zeichnen sich durch gute Rückflussdämpfungswerte aus und sind für PIM-sensible Anwendungen geeignet. Dabei gibt es verschiedene Stufen der Auskopplung, von 4,8 dB bis hin zu 30 dB.

Koppler (Coupler)

 

Splitter

Durch einen Splitter wird die HF Leistung gleichmäßig auf zwei oder mehrere Ports aufgeteilt. Splitter finden überall dort ihren Einsatz, wo ein Signal gleichmäßig auf mehrere Antennen oder weiterführende Signalleitungen aufgeteilt werden muss. Dabei bieten Splitter eine hohe Isolation zwischen gesplitteten Ports.

Splitter

 

Hybrids

Hybrid-Koppler werden für das Zusammenführen unterschiedlicher Signale aus mehreren getrennten Pfaden in einen oder mehrere gemeinsame Pfade verwendet. Diese Art von Combinern können mit hohen Leistungen betrieben werden und haben dabei wenig Verluste. Die verschiedenen Modelle reichen von UHF/VHF über Tetra bis hin zu den gängigen Mobilfunk- und WLAN Frequenzbereichen. Durch ein modulares Design können alle Frequenzbänder abgedeckt werden, um so Systemerweiterungen zu erleichtern.

Hybrids

 

Load

Ein Abschlusswiderstand hat die Impedanz des Übertragungsmediums und sorgt dafür, dass am Kabelende keine Reflexionen auftreten. Mit einem qualitativ hochwertigen Abschlusswiderstand erreichen Sie eine sehr gute Anpassung und somit eine geringe Rückflussdämpfung.

  • Low und High Power Abschlüsse (DC - 1 kW) Abschlusswiderstand
  • Low PIM Abschlüsse (Mobilfunk)
  • 50 und 75 Ohm Varianten
  • 7/16, N, BNC, SMA, TNC, etc.

load

 

Dämpfungsglieder (Attenuators)

Koaxiale Dämpfungsglieder werden zum gezielten Abschwächen von HF-Signalen eingesetzt. Typische Einsatzgebiete der Dämpfungsglieder sind im Test- und Messbereich sowie in Antennenleitungen (z.B. Mobilfunk, W-LANs) bei denen die Abstrahlleistung auf bestimmte Werte eingestellt werden soll.

  • Standard-, Mess- und Leistungsdämpfungsglieder, fixed attenuators jfw
  • DC - 40 GHz / 0 - 60 dB
  • 1 - 1 kW
  • 50 und 75 Ohm Varianten
  • verschiedenste Interfaces: 7/16, N, BNC, SMA, TNC, etc.

Dämpfungsglieder (Attenuators)

 

Low PIM

Mit unseren Partnern bieten wir ein breites Spektrum an LowPIM Komponenten an. Dies reicht über das gesamte DAS Sortiment und bietet ausgezeichnete PIM Performance.

Low PIM

 

Nach oben
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.